Laura Verena Incko

Sopran

Saison 2019/2020

Das Rheingold

R.Wagner - Wellgunde ab 29.9.

Der Vetter aus Dingsda

E.Künneke - Julia de Weert ab 6.10.

Die Fledermaus

R.Strauß - Adele/Ida ab 9.11.

 

Alcina

G.F. Händel - Alcina ab 9.5.

 

 

  mehr  

"Seit dieser Spielzeit ist sie am Landestheater Coburg engagiert und so, wie sie sich hier einführt, hat man damit einen großen Griff gemacht. Sie brilliert mit einem frischen, klaren stimmschönen Sopran mit glänzenden Höhen, zart, aber dennoch durchschlagend und voluminös. Sie singt ihren Part nicht nur so herunter, sondern gestaltet ihn auch eindrucksvoll"  deropernfreund.de

 

VITA

Die junge Münchner Sopranistin Laura Verena Incko begann ihre professionelle Gesangsausbildung im Alter von 15 Jahren. Sie studierte am Leopold-Mozart Zentrum in Augsburg und wechselte später an das Mozarteum Salzburg. Dort studierte sie bei dem Tenor Christoph Strehl und absolvierte ihren Master im Fach Lied mit dem bekannten Pianisten Helmut Deutsch und Pauliina Tukiainen.
Bereits während ihres Studiums debütierte sie 2017 bei den Salzburger Pfingstfestspielen als Albina in Rossinis La donna del Lago an der Seite von Cecilia Bartoli. Nach ihrem Abschluss gastierte die junge Sängerin als Virtù und Pallas Athene in Monteverdis L' incoronazione di Poppea sowie als Papagena in Mozarts Zauberflöte am Nationaltheater Mannheim. Im Dezember darauf folgt ihr Japan-Debüt mit dem Tokyo Symphony Orchestra unter Jonathan Nott als Barbarina in Mozarts Le nozze die Figaro.
  ​
Neben der Oper hegt die junge Sängerin auch eine große Leidenschaft für das Lied. So war sie Preisträgerin beim Richard-Strauss Wettbewerb unter der Leitung von Ks. Brigitte Fassbaender in München und gab zahlreiche Liederabende im In- und Ausland. Im Rahmen ihrer Tätigkeit als Konzertsängerin war sie bereits beim Mozartfest Würzburg sowie im Herkulessaal der Münchner Residenz und der Philharmonie im Gasteig zu Gast. Weiter gab Laura Verena Incko Konzerte in Zusammenarbeit mit der Stuttgarter Bachakademie unter der Leitung von Hans-Christoph Rademann, dem Bach-Chor München unter Hans-Jörg Albrecht sowie mit der Hofkapelle München und dessen Leiter Rüdiger Lotter.
Seit der Spielzeit 2018/19 ist sie ein Mitglied des Ensembles des Landestheater Coburg und verkörperte dort unter Anderem Pamina (Die Zauberflöte) , 1. und 2. Nichte (Peter Grimes) und Julia de Weert (Der Vetter aus Dingsda)
Die Spielzeit 2019/20 beginnt mit einem Wagner Debüt als Wellgunde (Das Rheingold), gefolgt von Adele (Die Fledermaus) sowie die Titelpartie in der gleichnamigen Oper Alcina. 
© Andreas Zitt

 

Young soprano Laura Verena Incko began her professional vocal education at the age of 15.

She studied under the tenor Cristoph Strehl at the Mozarteum Salzburg where she attained her Master's degree in Lied with the well-known pianists Helmut Deutsch and Pauliina Tukiainen.

While studying, Laura made her debut in numerous opera roles. In 2017 she sang the role of Albina in Rossinis La donna del Lago at the Salzburg Festival. She was guest at the Nationaltheater Mannheim, where she played Virtu and Pallas Athene in Monteverdis L'incoronazione di Poppea, as well as Papagena in Mozarts Die Zauberflöte.

Since the 2018/19 season she has been a member of the ensemble at the Landestheater Coburg where she sang Pamina (Die Zauberflöte), Cinderella (Into the woods), Nieces (Peter Grimes) and Julia de Weert (Vetter aus Dingsda).

The Season 2019/20 starts with her Wagner debut as Wellgunde (Das Rheingold), followed by Adele (Die Fledermaus) and the titlerole in Händel's Alcina.

© Andreas Zitt
© Andreas Zitt

AUF DER BÜHNE

Oper

MEDIA

 

Konzert

Aus Liebe will mein Heiland sterben, BachLaura Incko
00:00 / 04:52
Singet nicht in Trauertönen, SchumannLaura Incko
00:00 / 02:12
Von Wolken streifenhaft befangen, H.EislerLaura Incko
00:00 / 01:36

REPERTOIRE

 

Oper

Monteverdi / L'incorronazione di  Poppea / Pallas Athene + Virtù

Gluck / Orfeo ed Euridice / Amor

Händel / Alcina / Morgana + Alcina

Mozart / Die Zauberflöte / Pamina + Papagena

              Le nozze di Figaro / Barbarina

              Bastien und Bastienne / Bastienne

Schubert / Sakontala / Sakontala

Strauß / Die Fledermaus / Adele + Ida

Rossini / La donna del Lago / Albina

Gounod / Romeo et Juliette / Stephano

Wagner / Das Rheingold / Wellgunde

Künneke / Der Vetter aus Dingsda / Julia de Weert

Britten / Peter Grimes / 1. + 2. Nichte

Sondheim / Into the Woods / Aschenputtel

Konzert

Bach / Matthäuspassion

           Jauchzet Gott in allen Landen

           Weihnachtsoratorium

 

C.Ph.Bach / Ein feste Burg ist unser Gott

Händel / Messias

               Jephta (Angel)

Mozart / Exsultate Jubilate

Mendelssohn / Lobgesang

                          Hör mein Bitten

Mahler / 4. Symphonie

Orff / Carmina Burana

© Andreas Zitt

KALENDER

 
 

FOTOS

© 2019 by Laura Verena Incko​.Created with Wix.comVerantwortlich für Bilder, Inhalte und Informationen: Laura Verena Incko, München, Deutschland​ -  

​Portraitbilder: Andreas Zitt , info@andreas-zitt.de - Dieser Internetauftritt ist urheberrechtlich geschützt.